Gimpelhaus

#storyHike'n'Trail
Letztes Jahr konnten wir während unseres Aufenthalts im Engel bereits mit den Tourenski die ersten Höhenmeter überwinden. Dieses Jahr blieb der Schnee bisher leider aus und wir haben anstatt der Skistiefel und Tourenhosen unsere Laufschuhe und Jogginghose eingepackt.

Um den Auswirkungen des üppigen Buffets im Hotel entgegenzuwirken beschliessen wir heute zum Gimpelhaus zu laufen. Am Parkplatz kurz vor Nesselwängle stellen wir bei leichtem (und kaltem) Regen unser Auto ab und laufen los. Wie am Vortag geht jeder wieder sein eigenes Tempo und als wir nach einem Stückchen Nebenstrasse in den Wanderweg abbiegen ist mir Falko schon ein gutes Stück voraus.

Nach einem kurzen Stück durch Wald und Wiese führt der Weg steil bergan. Schnell ist der Nieselregen vergessen, sind Handschuhe und Halsband im Rucksack verstaut – es ist warm und anstrengend. Hier treffen wir nicht so viele Läufer und Wanderer wie tags zuvor am Aggenstein. Lediglich ein Pärchen überholen wir bei unserem Aufstieg.

Als ich in Sichtweite des Gimpelhaus komme wartet Falko bereits auf der Terrasse auf mich und winkt mir zu. Ich muss die letzten Höhenmeter bis zu unserem Ziel aber noch überwinden, bevor ich dann ein paar Minuten später neben ihm stehe. Kurz geniessen wir die trübe Aussicht in die vor allem grün-braune und viel zu wenig weisse Bergwelt und die Sicht übers Tannheimertal, bevor wir wieder Richtung Tal starten.

Im Abstieg begegnen wir wieder dem Ehepaar, das wir im Aufstieg überholt haben, unterhalten uns kurz nett mit ihnen und laufen dann schnell weiter. Als wir im Tal unten wieder im Auto sitzen und zurück ins Hotel fahren fängt es richtig an zu regnen und wir sind froh, jetzt nicht mehr unterwegs zu sein.

Nach einer heissen Dusche vergnügen wir uns – nun mit reinem Gewissen – wieder am Buffet und schwitzen am Nachmittag lieber im heissen Dampfbad als auf dem kalten Berg.

Möchtest du diese Story teilen?
Vorheriger Beitrag
Berglauf auf den Aggenstein
Nächster Beitrag
Saisonstart am Furggelenstock

Ähnliche Stories

Menü