Havsdalsgrenda

Unterkünfte

Lage

Havsdalsgrenda ist ein kleines Feriendorf im Havsdalen oberhalb von Geilo, einem Ferienort, der in Norwegen vor allem für den Wintersport bekannt ist. Aber auch im Sommer kommt man hier mit Wandern, Moutainbiken oder Angeln auf seine Kosten. Geilo selbst liegt in der Region Buskerud, ca. 180 km nordwestlich von Oslo und ist ein kleiner Knotenpunkt in der Region und somit aus verschiedenen Richtungen gut zu erreichen. Im Ort gibt es mindestens einen Supermarkt, eine Tankstelle und genügend Restaurant, in denen fürs leibliche Wohl gesorgt wird.

Der Weg hinauf nach Havsdalsgrenda führt entlang einer ziemlich neuen Strasse. Bei schlechtem Wetter, wie wir es bei unserer Ankunft hatten, darf man sich nicht verunsichern lassen. Man hat tatsächlich das Gefühl ins Nichts zu fahren, bis man plötzlich zwischen verwaisten Skiliften vor dem grossen Einfahrtstor steht.

Unterkunft

Havsdalsgrenda besteht aus mehreren separaten Gebäuden. Durch das Einfahrtstor fährt man direkt auf das Hauptgebäude zu, in dem die Rezeption sowie Swimmingpool, Whirpool und Sauna untergebracht ist. Das Haupthaus ist allerdings (zumindest im Sommer) nur bis 16.30 Uhr geöffnet und die Einrichtungen können später nicht benutzt werden. Bei einer späteren Anreise wird der Appartement-Schlüssel zusammen mit einer “Landkarte” fürs Parkhaus in einem Umschlag in der Mail-Box bereit gestellt.

Wir hatten bei unserem Aufenthalt im Sommer 2015 das kleinste Standard-Appartement für vier Personen gemietet. Die Ferienwohnung erstreckt sich über zwei Stockwerke, wobei das obere im Dachgeschoss liegt. Dort sind die zwei Schlafzimmer mit je einem Doppelbett untergebracht, sowie einem Vorraum mit kleiner Sitzbank.

Im unteren Stockwerk befindet sich der Eingangsbereich, in dem bereits frische Handtücher und saubere Bettwäsche warten. Unter der Treppe sind ordentliche Putzutensielen und ein Staubsauger untergebracht. Gleich neben dem Eingang befindet sich das Badzimmer mit modernem Waschbecken, WC und Dusche.

Im Hauptraum befindet sich die Wohn-/Essküche, die mit allem ausgestattet ist, was man zum Kochen und Essen so braucht. Töpfe, Pfannen, Geschirr und Besteck ist in ausreichender Menge und guter Qualität vorhanden. Der Gasherd lädt zum Kochen ein und der Geschirrspüler nimmt einem die lästige Arbeit des Geschirrspülens ab. Kühlschrank und Backofen sowie Wasserkocher und Kaffeemaschine sind natürlich auch vorhanden.

Neben dem Esstisch für vier Personen befindet sich die Sitzecke mit einem gemütlichen Sofa, einem Tisch und einem Sessel. Die grossen Fenster laden ein, um die Aussicht zu geniessen und für noch mehr Gemütlichkeit sorgt der Gas-Kamin gegenüber der Sitzecke. Wer will, kann sich die Zeit auch noch mit dem riesigen TV vertreiben, der an der Wand hängt.

Empfehlung

Wir konnten leider nur eine Nacht in Havsdalsgrenda verbringen im Sommer 2015. Allerdings würden wir hier wieder hinfahren und auch gerne ein paar Tage länger. Die Umgebung ist mit den lang gezogenen, flachen Hügeln ganz speziell und lädt sicherlich zum Wandern ein und vor allem im Winter zum Skifahren.

Wer auf seiner Reise durch Norwegen ein schönes Plätzchen sucht, aber trotzdem auf Komfort und Sauberkeit nicht verzichten möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Möchtest du diese Story teilen?
Vorheriger Beitrag
Südliche Wösterspitze
Nächster Beitrag
Besseggen

Ähnliche Stories

Menü