Instagram
LinkedIn
Marina's Beiträge

Marina Kraus

Eigentlich will sie oft nicht so richtig. Die Motivation hat ihren Höhepunkt meistens erst einmal bei der Planung im warmen, gemütlichen Wohnzimmer. Aber der Eindruck täuscht, denn wenn sie dann erstmal unterwegs ist, dann geniesst sie es und findet (fast immer ) Freude an den vielfältigen Unternehmungen.

Nachdem wir uns kennengelernt hatten, begannen die Quälereien für Marina: erst musste sie auf Skitouren mitkommen, später kamen Wanderungen und auch einige Klettertouren hinzu. Dann folgten Hochtouren, Bouldern und Trailrunning und seit einiger Zeit muss sie sich nun auch noch auf dem Velo durch die Landschaft plagen – alles in allem kein einfaches Los, was sie da gezogen hat.

Seit Marina im Winter 2015 das Langlaufen und Skating für sich entdeckt hat, kann man froh sein, dass sie es zumindest im Hochsommer aufgegeben hat, nachzuschauen, wann der nächste Schneefall kommt. Aber während dieser Jahreszeit gibt es ja zum Glück das Rennvelo und viele, viele Trails.

Wenn das Wetter mal schlechter sein sollte, vertreibt sie sich die Zeit am liebsten mit kreativen Beschäftigungen – also zum Beispiel beim entwickeln und designen von Layouts, Nähen von T-Shirts an der Nähmaschine (wenn’s klappt fällt auch mal eines für mich ab, was ganz praktisch ist), oder beim Musizieren auf ihrer Altblockflöte. Und wenn’s da nicht klappt ist dies wiederum für meine Ohren hin und wieder etwas anstrengend.

Und beim abendlichen Kochen ist sie fast immer diejenige, die für das feine Schnippeln von Gemüse und anderen Zutaten verantwortlich ist, während meine Aufgabe eigentlich nur noch darin besteht, alles in einen Topf zu werfen und nach dem Zufallsprinzip Gewürze darüber zu streuen. Nichtsdestotrotz sind wir noch nicht verhungert und finden spätestens am Abend am von ihr schön gedeckten Tisch wieder zusammen, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Menü